Ätztechnik

Komplexe, grat- und spannungsfreie Bauteile mit höchster Präzision.

Preisanfrage Whitepaper

Was ist die Ätztechnik?

Ätztechnik, auch bekannt als Fotoätzung, ist ein subtraktives Blechbearbeitungsverfahren, bei dem chemische Ätzmedian verwendet werden, um komplexe und hochpräzise Präzisionskomponenten aus nahezu allen Metallen herzustellen.

Wie funktioniert unser Ätzprozess?

Beim chemischen Ätzverfahren wird ein Bauteildesign auf Fotolack „gedruckt“, der auf ein Metallblech laminiert wird. Die nicht bedruckten Bereiche des Fotolacks werden entfernt, wodurch das Metall freigelegt wird, das anschließend weggeätzt wird.

Whitepaper herunterladen

Vorteile des chemischen Ätzens

Durch die Nutzung der Vorteile der photochemischen Ätztechnologie können wir eine äußerst kosteneffiziente Methode zum Profilieren, Formen und Verbessern von Teilen für Präzisionsprodukte und -anwendungen anbieten - mit einer Genauigkeit, Geschwindigkeit und einzigartigen Eigenschaften, die mit herkömmlichen Blechbearbeitungsverfahren einfach nicht möglich sind.

Los geht's

Grat und spannungsfrei Symbol

Unbegrenzte Komplexität zu einem Festpreis

Kein Symbol für Hartbearbeitung

Keine kostspielige Hartbearbeitung erforderlich

Mikrometer-Symbol

Superschnelle, kostengünstige Design-Iterationen

Symbol für schnelle Durchlaufzeiten

Vorlaufzeiten in Tagen, nicht in Monaten

Symbol für Materialsorten

Geeignet für praktisch jedes Metall

Mikrometer-Symbol

Genauigkeit bis ±0,025 mm

Umfassende Auswahl an Materialien

Chemisches Ätzen kann praktisch auf jedes Metall angewendet werden, unabhängig von seiner Härte oder seinem Zustand. Jedes Jahr verarbeiten wir mehr als 100 Tonnen Bleche aus über 2.000 verschiedenen Metallarten - mehr als jeder andere Anbieter von chemischen Ätzverfahren. Dies bietet nicht nur Vorteile beim Einkauf für unsere Kunden, sondern stellt sicher, dass eine breite Palette von Metallen in unserem Lager verfügbar ist.

Typische geätzte Komponenten

Unser chemischer Ätzservice ist außerordentlich vielseitig und eignet sich sowohl für einmalige Prototypen als auch für die Produktion von Großserien. Dank dieser Vielseitigkeit können wir ein breites Spektrum an speziellen Bauteilanwendungen bedienen.

FAQs zum chemischen Ätzen

Was ist die maximale/minimale Bauteilgröße, die für das chemische Ätzen geeignet ist?

Bleche mit einer Dicke zwischen 0,010 mm und 2,5 mm und einer Größe von bis zu 600 mm x 1500 mm sind für das chemische Ätzen geeignet.

Je dicker das Teil ist, desto länger dauert das Ätzen, d. h. Metalle über 2,5 mm sind oft unwirtschaftlich zu bearbeiten.

Technische Leitlinien anzeigen

Wie genau ist das chemische Ätzen?

Durch photochemisches Ätzen kann eine außergewöhnliche Genauigkeit erreicht werden. Die standardmäßigen Mindesttoleranzen für das Ätzen liegen bei ±10 % der Metalldicke oder ±0,020 mm, je nachdem, welcher Wert größer ist.

Um die Grenzen der Genauigkeit noch weiter zu verschieben, empfehlen wir dringend, die Ingenieure von Precision Micro bereits zu Beginn Ihres Entwicklungsprozesses einzubeziehen. Dieser kooperative Ansatz ermöglicht es uns, einen maßgeschneiderten Fertigungsprozess zu entwickeln, der auf Ihre spezifischen Anforderungen abgestimmt ist.

Technische Leitlinien anzeigen

Welchen Detaillierungsgrad kann das chemische Ätzen erreichen?

Die minimal erreichbare Standard-Ätzöffnung beträgt 0,1 mm bzw. 0,020 mm für tiefgeätzte Merkmale wie mikrofluidische Kanäle. Auch hier können mit der Entwicklung durch Ätzen noch feinere Merkmale erreicht werden.

Technische Leitlinien anzeigen

Welches sind die Mindest- und Höchstmengen, die durch chemisches Ätzen erzeugt werden können?

Das chemische Ätzen bietet eine unübertroffene Flexibilität und ermöglicht die Herstellung von Bauteilen ohne Mindest- oder Höchstmengenbeschränkung.

Wir bei Precision Micro sind stolz auf unsere Fähigkeit, eine breite Palette von Anforderungen zu erfüllen und Komponenten in Stückzahlen von einer bis zu Millionen zu liefern. Unsere rationalisierten Fertigungsprozesse gewährleisten, dass jedes Bauteil unabhängig von der Größe das gleiche Maß an Präzision und Qualität erhält.

Kontakt aufnehmen

Wie viel kostet das chemische Ätzen?

Bei der Betrachtung der Kosten für das chemische Ätzen spielen Materialtyp, Dicke und Bauteilgröße eine entscheidende Rolle. Dickere Bleche benötigen oft mehr Ätzzeit, während ultradünne Bleche zusätzliche Bearbeitungsschritte erfordern, was beides zu höheren Gesamtkosten der Bauteile beiträgt.

Unser erfahrenes Team bei Precision Micro kann Sie bei diesen Überlegungen unterstützen und das bestmögliche Ergebnis für Ihr Projekt sicherstellen.

Kontakt aufnehmen

Wie lange dauert das chemische Ätzen?

Chemisches Ätzen bietet Vorlaufzeiten, die in Tagen und nicht in Wochen oder Monaten gemessen werden, und unterscheidet sich damit von herkömmlichen Metallbearbeitungsverfahren.

Für Standardbauteile, die keine zusätzliche Nachbearbeitung erfordern, beträgt unsere typische Lieferzeit weniger als zwei Arbeitswochen, abhängig von unserer Produktionskapazität und der Materialverfügbarkeit. In dringenden Fällen sind wir jedoch in der Lage, den Prozess zu beschleunigen und eine noch schnellere Durchlaufzeit zu gewährleisten.

Kontakt aufnehmen


Whitepaper zum chemischen Ätzen

Erfahren Sie, wie das chemische Ätzen die Grenzen herkömmlicher Blechbearbeitungstechnologien überwinden kann.

Herunterladen